Startseite | Hier sind wir | Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum | Rechtliches | Links | Spenden | Ihre Meinung

Kirchengeschichte

  • 961 Bernburg erstmals erwähnt
  • vor 1133? spätromanischer Kirchenbau (erhalten Apsis und Vierung)
  • 1375 erste Erwähnung der Kirche
  • 1608 Erhöhung des Turmes, mit Zeltdach und Laterne versehen
  • 1623 St.Aegidien wird Schloßkirche, der Pfarrer Hofprediger
  • 1625 Umbau der Apsis zur Fürstengruft der bernburgischen Askanier (ChristianI.)
  • 1715 in allen drei Kirchen der Stadt neue Orgeln durch den Orgelbauer David Zoberbiere
  • 1751 Erweiterung der alten Kirche an der Abendseite
  • 1752 Anfang März Abbruch des Schiffs der alten romanischen Kirche bis unter die Fenster und Neuaufbau als Barockkirche
  • 1752 Am 3.Dezember Einweihung der neuen Kirche
  • 1888 Umgestaltung des Kirchenraumes - Abriß Fürstenstuhl, Reduzierung der Emporen,Neugestaltung des Altarraumes durch Einbau einer Conche, Hochaltar mit Kruzifix und Wandbemalung nach dem neogotisierenden Geschmack lutherischer Prägung des 19.Jahrhunderts
  • 1902 Veränderung der Ausmalung/Wandbild
  • 1914 Neues Orgelwerk (Fa.Fleischer und Kindermann, Dessau)
  • 1936 Arbeiten an der Gruft, Teilweise Neugestaltung, Fenster , Außenrenovierung, Renovierung der Fronten des Hauptschiffs und der Querschiffe sowie des Glockenturms und der Laternentürmchen
  • 1942 im März Abnahme der großen alten Glocke, sie soll Kriegszwecken dienen
  • 1949 Entdeckung der Glocke auf einem Hamburger Lagerplatz, Rückführung nach Bernburg
  • 1970 erneute Umgestaltung des Innenraumes (Reduzierung der Bänke, Schließung der Conche, Verputzen der Altarwand, Einfügung des Fliesenmosaikkreuzes
  • 1986 Umbau des alten Beichtraumes zur Winterkirche
  • 1992-1996 Sanierung des vom Hausschwamm befallenen Dachstuhls, Neueindeckung des Daches, Außenrestaurierung
  • 2005 neuer Taufstein und teilweise Erneuerung der Bankheizung
  • 2006 Abschluß der Erneuerung der Bankheizung
  • 2007 vorläufige Beendigung der Arbeiten am Krummacherhaus
  • 2008 Neugestaltung des Altarraumes
  • 2012 Sanierung des Innenraumes
  • 2013 1. Etappe des Kunstprojektes mit dem Hallenser Moritz Götze zu Umgestaltung / Kirchendecke ist fertig
  • 2014 Süd- und Nordwand werden neu gestaltet/ Teilsanierung der Mauer zur Schlossstrasse nach Einsturz
  • 2015 Altarwand wird neu gestaltet

nächste Projekte

  • Neugestaltung des Altars und der Kanzel als Abschluß des Kunstprojektes