Startseite | Hier sind wir | Inhaltsverzeichnis | Links | Spenden | Ihre Meinung | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Öffnungszeiten unserer Kirche

Angedacht

Gottes liebender Blick

Ein Auge umgeben von einem Strahlenkranz – die in der Kunstgeschichte „Auge der Vorsehung“ oder „allsehendes Auge“ genannte – Darstellung symbolisiert das Auge Gottes, der alles sieht. Als weiteres Element der Darstellung kommt ein Dreieck hinzu als Symbol der Dreifaltigkeit Gottes. Darin liegt meiner Ansicht auch der Schlüssel zum Verstehen des Zeichens. Denn zunächst ist für manche Menschen die Vorstellung eines allsehenden Gottes beängstigend. Dahinter schwingt manch falsche Vorstellung mit: Dass Gott Perfektion vom Menschen erwartet und nur darauf wartet, unsere Fehler zu finden. Doch Gott ist die Liebe. Der schönste Beweis dafür ist die Dreifaltigkeit. Gott ist so sehr Liebe, dass er mit sich selbst in liebender Beziehung leben möchte: Als Vater, Sohn und Heiliger Geist. Und seine Liebe ist grenzenlos und strahlt bis zu uns Menschen. Deshalb ist sein Blick auf uns ein liebender, ein fürsorglicher Blick. Dabei macht er keinen Unterschied, ob wir uns in seinen Augen gut oder falsch verhalten. Wie es schon im Alten Testament im Buch der Sprüche heißt (15,3): „An jedem Ort sind die Augen des HERRN, sie wachen über Gute und Böse.“