Startseite | Hier sind wir | Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum | Rechtliches | Links | Spenden | Ihre Meinung

Gemeindezentrum Krummacherhaus

Krummacherhaus

Gleich neben unserer Schloßkirche befindet sich das Krummacherhaus. Darin finden Sie das Gemeindezentrum und die Wohnung unseres Pfarrers Sven Baier.

Im Jahr 1709 wurde die Superintendentur der Schlosskirche (Krummacherhaus) erbaut. Krummacher schrieb in einem Brief über seine Ankunft im Sommer 1812: Unser Haus ist ein Palast - ich erschrak über die Zimmer und ihre Eleganz. Hinter dem Haus ein großer Garten und ein Rasenplatz, nebenan Scheunen, Remisen, Ställe - vor uns der Kirchplatz mit seiner Pappelallee, dabei die Schloßkirche.

Kügelgen und Krummacher - Wolfgang Müller 1930

Schnell entwickelte sich das Haus zum Mittelpunkt des geistigen Lebens in Bernburg. Wesentliche Impulse erhielt es von der Spätaufklärung als auch von der Weimarer Klassik und von Teilen der Spätromantik. Der Schloßkirchenorganist Schmelzer und eine Zeitlang auch der Student der Theologie und später in Leipzig als Musiker tätige, früh verstorbene Augustin Harder (1775-1813) umrahmten die Abendunterhaltungen, bei denen Krummacher vorliest und mit den Gästen über geistige, religiöse und politische Neuigkeiten debattiert.

Das Wirken Krummachers läßt sich nicht von Herzog Alexius Friedrich Christian trennen, der als Bauherr, Reformer und "Gönner der Künste" in seiner kleinen Residenz dem geistigen Leben und einer kunstsinnigen Gesellschaft eine bescheidene Heimstatt zu schaffen versuchte.
(Volker Ebersbach - Die kleine Residenz)